Neuraltherapie

 

Neuraltherapie

                                                                                            Fotolia_29511111_XS    

 

Mittels Injektionen (Spritzen) sollen sowohl akute als auch chronische Schmerzereignisse

ausgeschaltet werden. Gerade bei nachhaltigen, wiederkehrenden Schmerzen ist die

Gefahr groß, dass sich eine massive Bahnung der Schmerzen einstellt .

                                      

Das soll und kann unterbrochen werden durch Injektionen in das  jeweilige Segment oder

Störfeld.

 

Segmenttherapie

Injektionen werden eingesetzt bei Neuralgien, Rheuma, Ischias, Hexenschuss oder immer

wiederkehrende Kopfschmerzen.

 

Störfeldtherapie

Entzündungen, Narben, erkrankte Zähne, Verletzungen, Fremdkörper oder Bakterienherde

können über das nervale System auch andere Regionen des Körpers irritieren und dort Folge-

erkrankungen bewirken.

 

Das Störfeld kann durch gezielte Injektionen mit Procain oder Lidocain ausgeschaltet werden.

Damit werden die Fernstörungen beseitigt.

 

 

Naturheilpraxis Roswitha und Michael Ernst

Website_Design_NetObjects_Fusion
Fotolia_48806474_L (1)
Fotolia_48806474_L (1)
Fotolia_48806474_L (1)
Fotolia_70966650_XL